Über AM

Der Übungsweg Authentic Movement*

Die Grundform erscheint zuweilen einfach – ihre Reichweite ist grenzenlos. Eine Person (Bewegende**) schließt ihre Augen, begibt sich in den leeren Raum und folgt ihren inneren Impulsen. Die andere Person (Zeugin) sitzt am Rand des Raumes und sieht die Bewegende, während sie ihre eigenen inneren Regungen wahrnimmt. Anschließend sprechen beide zueinander, zunächst die Bewegende. Sie finden Worte, die möglichst unmittelbar ihr Erleben während der Bewegungszeit ausdrücken.

Im Zentrum des Übungsweges Authentic Movement/Discipline of Authentic Movement

wie er sich von Mary Whitehouse ausgehend  maßgeblich durch Janet Adler weiterentwickelt, steht die Ausbildung des Zeuginnenbewusstseins, sowohl in der Rolle der Bewegenden als auch in der Rolle der Zeugin.

Die Entfaltung einer mitfühlenden inneren Zeugin entwickelt sich in einer natürlichen Reihenfolge. Es ist die Beziehung zu sich selbst,  zur anderen Person,  zum Kollektiv und zum Göttlichen, die sich entwickelt. Dies geschieht im Bereich individueller sowie gemeinschaftlicher Erfahrung und im Bereich persönlicher sowie transpersonaler Erfahrung.

Zeuginnenbewusstsein bedeutet, inneres und äußeres Geschehen in achtsamer Bewusstheit wahrzunehmen. Dies beinhaltet die Überwindung von Projektionen, Interpretationen, Bewertungen – die Wahrnehmung wird direkter. Ein sich entwickelndes Zeuginnenbewusstsein geht einher mit der zunehmend direkten Erfahrung dessen, was ist. Es ist u.a. diese zunehmende Möglichkeit von direkter Erfahrung,  die den Übungsweg Authentic Movement als spirituelle und verkörperte Achtsamkeitspraxis kennzeichnet.

Inmitten der Vielfalt von Formen, in denen Authentische Bewegung heutzutage praktiziert wird, ist der Übungsweg Authentic Movement klar erkennbar durch die zentrale Bedeutung der Entwicklung von innerem Zeuginnenbewusstsein.

Wir fühlen uns als langjährige Schülerinnen von Janet Adler der Ausübung und Weitergabe dieses Weges von Herzen verbunden.

* Die Übersetzung des englischen Begriffes „The Discipline of Authentic Movement“ wird  von uns zur Zeit diskutiert und unterschiedlich übersetzt und gehandhabt. Wir benutzen Übungsweg, Weg, Disziplin, spirituelle Praxis…. oder auch den englischen Begriff Discipline of Authentic Movement.

**Der englische Begriff ‚mover‘ wird im Deutschen unterschiedlich übersetzt und gehandhabt. Wir benutzen für ‚mover‘ einen der folgenden Begriffe: Sichbewegende, Beweger/in, Bewegende/r oder auch das englische Wort ‚mover‘.

 

Veröffentlichungen

Hier finden Sie von uns verfasste oder übersetzte Veröffentlichungen und Texte zu Authentic Movement.  [...]